"IEC - Spezial" Individuelles Einzelcoaching - auch mit Handicap eine gute Chance

Der Flyer zum Projekt befindet sich hier Initiates file downloadals PDF-Datei

Modulplan zum Projekt als Initiates file downloadPDF-Datei

Das Coaching findet in Cadenberge und Stade statt.

 

Zielgruppe ...

Menschen mit Behinderung, die bei Ihrer zuständigen Arbeitsagentur oder dem Jobcenter arbeitsuchend gemeldet sind. Dazu gehören neben den Empfängern von ALG I und ALG II unter anderem auch von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitssuchende.

Dieses Coaching-Angebot richtet sich vorrangig an Menschen mit Behinderung, mit denen wir eine echte Chance auf Teilhabe am Erwerbsleben erarbeitet wollen.

 

Das Ziel ...

Aktive und modulare Unterstützung durch individuelles Einzelcoaching zum Zweck der Vermittlung in den ersten Arbeitsmarkt

Zu Beginn des Coachings wird eine umfassende Potenzialanalyse erstellt, die die berufliche und persönliche Situation erfasst

Folgende Module werden angeboten ...

Berufsorientierung / Weiterbildungsplanung / Jobsuche

Ø Alternative Bewerbungsstrategien
- Online-Stellensuche, Jobbörsen
- Selbstmarketing / Behinderung positiv Besetzen
- Farb- und Stilberatung
- Kommunikationstraining / Telefoncoaching

Ø Perspektivwechsel
- Erwerbs-Alternative
- Unterstützung zur Entscheidungsfindung
- Chancen und Risiken
- Die richtige Stelle für MICH finden
- Optimismus statt Mitleid
- Berührungsängste abbauen
- Hilfen annehmen, wenn sie nötig sind

Ø Bewerbungsunterlagen optimieren
- den eigenen Wert herausstellen
- Vor- und Nachbereitung von Vorstellungsgesprächen
- Einstellungstests / Assessment-Center
- "Positivist" im Vorstellungsgespräch
- Fördermöglichkeiten "mitliefern"

Ø Alternative Beschäftigungssuche
- Unterstützung und Coaching bei einer betrieblichen Maßnahme
- Aufklärungs- und Überzeugungsarbeit

Ø Qualifizierungsbausteine zum Bewerbungs- verfahren
- Internet-Grundlagen, Jobrecherche
- Umgang mit der Jobbörse
- E-Mail einrichten und verwalten
- Intensivbaustein Textverarbeitung

Ø Aktivierung zur Selbsthilfe
- Hilfestellung bei Behörden, Formularen, Gesundheitsthemen, Schuldnerberatung etc.
- Coaching in der Bedarfsgemeinschaft

 

Der Bildungsträger BBW ist seit 1983 in den regionalen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt ein-gebunden. Seit 1985 werden im BBW benachteiligte Jugendliche ausgebildet, was zu einer Erweiterung der Kontakte zu Schulen und Betrieben führte. Mit weiteren Maßnahmen und der Ausweitung des Ausbildungsangebots in den Berufsfeldern Hauswirtschaft, Metall, Holz, Bau, Beton, Installation, Malerei, Friseur, Köche und Floristik wurden die betrieblichen Kontakte intensiviert und die Kontakte zu den Kammern ausgebaut. Maßnahmen mit betrieblicher Erprobung in weiteren Berufsfeldern und Arbeitsbereichen (z.B. kaufmännisch, pflegerisch, gastronomisch) kamen hinzu und können nun für Sie genutzt werden, um die Eingliederungschancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Ebenso können Kontakte zu diakonischen Einrichtungen durch uns für Sie konstruktiv genutzt werden.

Förderung ...
Voraussetzung für eine Teilnahme ist ein Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) des Jobcenters / Arbeitsagentur

Beratung der Antragsteller
... Bitte wenden Sie sich an das für Ihren Wohnort zu­ständige Jobcenter / Arbeitsagentur

Organisatorisches ...
Die Laufzeit ist je nach Modulteilnahme individuell

Unterrichtszeiten ...
Pro Woche sollten zwei gemeinsam geplante Termine absolviert werden

Beginn ...
individuell mit laufendem Einstieg

Ansprechpartner ...
Patrizia Becker Tel.: 0 47 77 / 80 88 - 30
patrizia.becker(at)bbw-cadenberge.de 

Maren Mahler-Schöneck
Tel. 0 47 77 / 80 88 - 54
maren.mahler-schoeneck(at)bbw-cadenberge.de 

 

Jorkerstraße 4-6 Ÿ
21680 Stade

Tel: 0 47 77 - 80 88 0
Fax: 0 47 77 - 80 88 55

info(at)bbw-cadenberge.de 

www.bbw-cadenberge.de