Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Der Initiates file downloadFlyer zum Projekt als PDF-Datei

Zielgruppe ...

Arbeitslose sowie von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitsuchende nach SGB II und SGB III

Das Ziel ...

Qualifizierung im Elektrobereich, in Eigenverantwortung die erlernten festgelegten Tätigkeiten auszuführen

Vermittlung aller ausbildungsrelevanten Kompetenzen nach den Ausbildungskriterien

Unterstützender Unterricht und praxisbezogene Umsetzung der theoretischen Lerninhalte

 

Ablauf ...

80 Stunden
Vorkurs - Prüfung zur "Elektrisch unterwiesenen Person"

320 Stunden
Fachtheorie

160 Stunden
Fachpraxis zur Vorbereitung auf die Prüfung zur "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten"

160 Stunden
betriebliche Erprobung

 

Inhaltliche Ausgestaltung ...

  • Beschreibung der Tätigkeitsfelder
  • berufstypische Arbeitsbedingungen
  • Einrichtung des Arbeitsplatzes
  • Sicherheit am Arbeitsplatz, Umweltschutz und Gesundheitsschutz
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Elektrotechnisches Fachwissen speziell auf betriebliche Belange ausgerichtet
  • Schutzmaßnahmen gegen direktes Berühren und bei indirektem Berühren
  • Prüfung der Schutzmaßnahmen
  • Unfallverhütung bei Arbeiten an elektrischen Betriebsmitteln
  • Betriebsspezifische, elektrotechnische Anforderungen
  • 1. Hilfe Kurs

 

Weiterhin erhalten Sie eine Unterstützung bei der Erstellung von aktuellen Bewerbungsunterlagen. Wir stellen Kontakte zu Arbeitgebern her und unterstützen Sie bei der zeitnahen Arbeitsaufnahme.

 

Abschluss ...

Trägerinternes Zertifikat über die Qualifizierung nach bestandener Prüfung

 

Über uns ...

Der Bildungsträger BBW ist seit 1983 in den regionalen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt eingebunden. Seit 1985 werden im BBW benachteiligte Jugendliche ausgebildet, was zu einer Erweiterung der Kontakte zu Schulen und Betrieben führte. Mit weiteren Maßnahmen und der Ausweitung des Ausbildungsangebots in den Berufsfeldern Hauswirtschaft, Gastronomie, Metall, Holz, Bau, Beton, Installation, Malerei, Friseur, Köche und Floristik wurden auch die betrieblichen Kontakte intensiviert und die Kontakte zu den Kammern ausgebaut. Maßnahmen mit betrieblicher Erprobung in weiteren Berufsfeldern und Arbeitsbereichen (z. B. Elektro, kaufmännisch, pflegerisch, gastronomisch) kamen hinzu und können nun für Sie genutzt werden, um die Eingliederungschancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Ebenso können Kontakte zu diakonischen Einrichtungen durch uns für Sie konstruktiv genutzt werden.

 

Organisatorisches ...

 

Unterrichtszeiten ...

Teilzeit 25 Unterrichtsstunden pro Woche an 5 Tagen Arbeitszeiten in der betrieblichen Qualifizierung können abweichen

 

Beginn ...

auf Anfrage Förderung ...

 

Voraussetzung für eine Teilnahme ist ein Bil­dungsgutschein der Agentur für Arbeit bzw. des Jobcenters oder eine Finanzierungszusage eines anderen Kostenträgers (Rentenversicherungsträger, Berufsgenossenschaft, Berufsförderungs­dienst der Bundeswehr o. ä.)

 

Beratung ...

Bitte wenden Sie sich an die für Ihren Wohnort zu­ständige Agentur für Arbeit, das Jobcenter oder an einen der anderen oben genannten Kostenträger

 

Ansprechpartner ...

Patrizia Becker,
Tel.: 0 47 77 / 80 88 - 30
patrizia.becker(at)bbw-cadenberge.de 

sowie

Maren Mahler-Schoeneck,
Tel.: 0 47 77 / 80 88 - 54
maren.mahler-schoeneck(at)bbw-cadenberge.de 

Töpferstraße 4 Ÿ
21781 Cadenberge

Tel: 0 47 77 - 80 88 0
Fax: 0 47 77 - 80 88 55
info@bbw-cadenberge.de www.bbw-cadenberge.de